Seite auswählen

Wie macht sich Burn-out bemerkbar

Wie macht sich Burn-out bemerkbar? Burn-out ist eine physische und psychische Krankheit, welche in unserer Leistungsgesellschaft immer populärer wird.

In einem Zeitalter, wo Stress am Arbeitsplatz stetig zunimmt, ebenso wie der Druck immer bessere Leistung zu erbringen, kann sich Burn-out entwickeln. Doch wie macht sich Burn-out bemerkbar?

Betroffene fühlen sich ausgebrannt und haben das Gefühl den beruflichen und privaten Anforderungen nicht mehr nachzukommen zu können. Im Folgenden wird näher auf die Frage, wie macht sich Burn-out bemerkbar eingegangen.

Wie macht sich Burn-out bemerkbar?

Burn-out entsteht nicht von heute auf morgen, sondern ist ein schleichender Prozess, dem Betroffene häufig zu wenig Aufmerksamkeit schenken. Doch wie macht sich Burn-out bemerkbar?

Wenn die Anforderungen an eine Person über einen längeren Zeitraum so hoch sind, dass man sie nicht bewältigen kann, dann besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich Burn-out entwickelt. Der Mensch hat das innere Bedürfnis, alle Anforderungen zu erfüllen.

Daraus resultiert, dass er seine individuellen Bedürfnisse nach z.B. Ruhe vernachlässigt. Die Leistung steht im Vordergrund des Alltags und nicht mehr die Gesundheit.

Wie macht sich Burn-out bemerkbar, wenn man die körperlichen Symptome betrachtet. Die Betroffenen fühlen sich überfordert und zweifeln an ihren Fähigkeiten.

Der Körper reagiert auf die Mangelerscheinungen, wie zu wenig Schlaf und Vitamine. Man fühlt sich schwach und müde. Wie macht sich Burn-out bemerkbar, wenn man die Psyche der Betroffenen betrachtet. Diese Leistungsorientierung wirkt sich auf die Psyche aus.

Ein mangelndes Selbstwertgefühl, Vertrauensverlust in die eigenen Fähigkeiten und Depressionen sind die Folge. Aus diesen Symptomen resultiert, dass die Leistungsfähigkeit eingeschränkt wird.

Krankheit erkennen und handeln

Viele Menschen nehmen die Symptome nicht bewusst wahr, weil sie voll und ganz in ihrem Wunsch gefangen sind, alles möglichst schnell und gut zu schaffen. Wie macht sich Burn-out bemerkbar? Darüber macht man sich erst Gedanken, wenn ein Zusammenbruch festgestellt wird, nachdem die physischen und psychischen Ressourcen des Menschen aufgebraucht sind.

Damit diese Krankheit früher diagnostiziert werden kann, ist das Umfeld der Betroffenen gefragt, welche die Veränderungen im Lebenswandel und im Verhalten bewusst wahrnehmen sollten, um schnell intervenieren zu können.

Wie macht sich Burn-out bemerkbar ist somit eine Thematik, über die sich nicht nur die Betroffenen, sondern die gesamte Gesellschaft Gedanken machen sollte, um schnell eingreifen zu können.

Wie macht sich Burn-out bemerkbar? Eine therapeutische Frage!

Wenn diese Krankheit diagnostiziert wird, ist ein schneller Handlungsbedarf wichtig. Kein Betroffener kann Burnout alleine überwinden, sondern die Inanspruchnahme von professioneller Hilfe ist elementar wichtig.

Dabei gibt es mehrere Anlaufstellen, wie Psychologen, Ärzte, Heilpraktiker, Berater etc. Bei Burn-out gibt es nicht den einen richtigen Weg, welcher die Krankheit besiegen kann, denn jeder muss individuell feststellen, welche Hilfe die Richtige für ihn ist.

Zuerst sollte die Frage: Wie macht sich Burn-out bemerkbar individuell beantwortet werden. Da es sich bei Burn-out um einen schleichenden Prozess handelt, ist es meist gar nicht so einfach eine Antwort auf die Frage, wie macht sich Burn-out bemerkbar zu finden.

Aufgrund dessen sollte gemeinsam mit einem Therapeuten dieser Frage auf den Grund gegangen werden. Erst wenn man die Antwort auf die Frage, wie macht sich Burn-out bemerkbar geben kann, beginnt die eigentliche Therapie.